Referenzen

Ein Überblick über unsere vergangenen Fortbildungen und Vorträge.

Regelmäßig

  • Workshops auf dem jährlichen „Tag der Allgemeinmedizin“ des UKE
    zu Themen wie Beziehungsgewalt, Depression & Trauma für Mitarbeiter*innen in hausärztlichen Praxen

  • Vorträge für Mitarbeiter*innen der Polizei
    zum Thema „Beziehungsgewalt – Dynamik und Folgen“

  • Fortbildungen zu Gewalt, Traumafolgen und Stalking
    für Qualitätszirkel der Ärzte

2017

  • „Opfer - Psychische erste Hilfe und Umgang mit psychischen Erkrankungen“
    Vortrag für Mitarbeiter*innen der Polizei

  • „Beziehungsgewalt und Trauma bei Geflüchteten“
    Vierteilige Fortbildungsreihe für Mitarbeiter*innen von „fördern und wohnen“

  • „Gesprächsführung bei häuslicher Gewalt, kollegiale Beratung und Selbstfürsorge
    Workshop für Mitarbeiter*innen in Flüchtlingsunterkünften

  • „Dissoziation - Entstehung, Erscheinungsformen und Umgang“
    Vortrag auf dem 5. Interdisziplinären Trauma-Fachtag 2017

2016

  • „Viktimisierung und die Folgen“
    Fortbildung Psychosoziale Prozessbegleitung

  • „Stalking: Definition, Auswirkungen und Handlungsoptionen“
    Vortrag im Fachzentrum Altona

  • „Interpersonelle Gewalt und Traumatisierung – Grundlagen und Besonderheiten bei Geflüchteten“
    Fortbildung für Mitarbeiter*innen der Erstaufnahme- und Folgeeinrichtungen für die Behörde für Arbeit, Familie, Soziales und Integration

2015

  • „Gewalt und gesundheitliche Folgen am Beispiel der Beziehungsgewalt“
    Interne Fortbildung für Mitarbeiter*innen der Kinder- und Jugendhilfe

  • „Traumafolgen in der Psychiatrie“; „Gewalt gegen Frauen“; „Netzwerk Hamburg“
    Vorträge für Mitarbeiter*innen diverser Tageskliniken in Hamburg