Die Opferhilfe Hamburg ist eine professionelle Krisenberatungsstelle für Erwachsene, die aktuell oder in der Vergangenheit Opfer einer Straftat oder eines Unfalls geworden sind.
Wir bieten psychologische Beratung durch ärztliche und psychologische Psychotherapeut*innen an.
Auch Angehörige und Zeug*innen einer Straftat können bei uns beraten werden.
Wir beraten Sie vertraulich und unterliegen der Schweigepflicht.
Die Beratung ist kostenfrei und kann auch anonym wahrgenommen werden.
Sie finden uns zentral gelegen am Bahnhof Altona.

Auf unseren Seiten finden Sie Informationen zu unserem Beratungsangebot sowie Wissenswertes zu verschiedenen Straftaten und therapeutischen Behandlungsmethoden.

Die Opferhilfe Hamburg (Träger Opferhilfe Hamburg e. V.) wird durch Zuwendungen der Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration sowie durch Bußgelder und Spenden finanziert.

Telefon 040 - 38 19 93

Telefonische Erreichbarkeit des Büros:

Montag10 bis 13 Uhr
Dienstag10 bis 17 Uhr
Mittwoch13 bis 17 Uhr
Donnerstag10 bis 17 Uhr
Freitag

9 bis 12 Uhr

Kostenlose Beratung und Hilfe rund-um-die-Uhr bekommen Sie auch unter:

Beratung für Betroffene, Personen des nahen Umfeldes sowie Multiplikator_innen.
Rund-um-die-Uhr in 15 Sprachen sowie in leichter Sprache und Gebärdensprache
Sie haben die Möglichkeit sich über sexualisierte Gewalt, sexuelle Belästigung und alle anderen Gewaltformen gegen Frauen beraten zu lassen.
www.hilfetelefon.de

Gefördert durch